1150 Wien - Eduard Sueß-Gasse 10/ 3. Stock/ 48-50 - Telefon 01/ 957 16 78


Die Orientierung auf die heilen Kräfte des Lebens
ist die Basis meiner jetzigen Arbeit


Eine reiche Fülle an nährenden und ordnenden Lebenskräften steht uns von Natur aus zur Verfügung. Sie ermöglichen uns, dass wir unsere Selbstheilkräfte aktivieren, dass wir neue und auch schwierige Situationen meistern, dass wir uns geistig und menschlich weiter entwickeln.

Wenn wir uns auf die heilen Kräfte besinnen - und vor allem wenn wir diese wahrnehmen und spüren, so wächst unser Mitgefühl. Das Mitgefühl für uns selbst und in der Folge auch für andere. Das führt zu einem warmen hellen Lebensgefühl, zu Freude und Wohlwollen. Im Herzen nehmen wir dies oftmals besonders deutlich wahr.


Meine Arbeit trägt dazu bei:

* Dass wir uns der nährenden Kräfte bewusst sind.
* Dass wir sie freilegen - falls sie verborgen sind oder wir
   auf sie vergessen haben.
* Und dass wir dieses Heile weiterhin bekräftigen. 


Mein Ansatz dafür ist das eigene Erleben:

Präsent bei unseren Meditationen und Innenreisen, sowie bei Einzelaufstellungen. Dabei übersetze ich Euch auch, was ich im Herzensbewusstsein wahrnehme.

In unregelmäßigen Abständen gibt es Gelegenheit für einen Bewegungskurs.

Dies ersetzt keine medizinische
Behandlung oder Psychotherapie.

Systemische Beratungen führe ich nicht mehr durch.


In welchen Fällen/ Für wen ist dies geeignet?

* Wenn Du Dein Leben bewusst mitgestalten willst.
* Falls Du frische Kraft tanken möchtest.
* Wenn Du stärkend oder heilsam mit Dir selbst umgehen
    möchtest und weitere Selbsthilfen dafür erlernen willst.
* Und immer wenn Du Dich des Heilen in Dir erfreuen magst.


Gruppen siehe Termine

Private Einzeltermine nach Vereinbarung
01/ 957 16 78  oder E-mail senden

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Zum Beruflichen davor

Ausgebildet bin ich als systemische Lebens- und Sozialberaterin, Feldenkraislehrerin mit FI /Funktionale Integration und akademische Bewegungstherapeutin.

In den 1990er Jahre habe ich die Chiroästhetik entwickelt. Ein manuelles Verfahren für ausgeglichene Körperspannkraft und zur Stresserleichterung für Patient*innen.  Es folgte die Lehrtätigkeit in Weiterbildungen für diplomierte Pflegepersonen an der AKH Akademie für Fort- und Sonderausbildungen im Bereich Pflege.