Spüren. Bewegen. Atmen. Tönen. Stärken


Alles was wir sind, all unsere menschliche Entwicklung, all unsere Lebenserfahrungen in Freud und Leid, unsere Gefühle und Gedanken, all unsere Beziehungen und unsere transzendenten Erlebnisse finden im Körper und durch unseren Körper statt.

Dieses Wunderwerk wollen wir gesamtleiblich erleben, erkunden und bewusst sorgsam mit ihm umgehen.

Dabei nützen wir die Erfahrung ganzheitlicher Leibarbeiten, wie der Gesundheitsgymnastik, dem erfahrbaren Atem, Feldenkrais zur Bewegungsorganisation, unser natürliches sinnliches Erleben,  Meditation, und auch physiotherapeutische Erkenntnisse zur Beckenbodenschulung:

Spüren - Bewegen - Atmen - Tönen - Stärken

Schritt für Schritt können dabei die Belastungen durch unsere zivilationsbedingte bewegungsarme Lebensweise abklingen. Mit belastenden Lebenserfahrungen, die sich körperlich manifestiert haben, gehen wir wohlwollend fürsorglich, heilsam um. So, dass unsere wohlgespannte natürliche Frische wieder hervortreten kann, die reiche Vielfalt an Bewegungsmöglichkeiten die von Natur aus in uns angelegt ist. Bis zum hohen Alter ist dies möglich.