Freitagabend Fernsession: Miteinander Wohlbefinden atmen und meditieren

Wann: Derzeit jeden Freitagabend um 21 Uhr
Dauer: Bis ca. 21:15 Uhr
Ort: Mit Dir gemeinsam sitzen um diese Zeit andere Atem- und Meditationsfreudige. Jede/r am eigenen Ort.
So geht es:

Sitz bequem an einem ungestörten Platz. Schließ die Augen.

1. Welcher Körperbereich bewegt sich beim Atmen am deutlichsten?
Nimm diese Bewegung wahr, mit dem Gedanken
"Ich atme Belastendes/Stressendes aus. Ich atme Wohlbefinden ein."
Bleibe nur solange dabei, wie es Dich interessiert - maximal jedoch ca. drei Minuten.

2. Sobald Du das Atemgewahrsein aufgibst, leite zur Meditation auf das Herz über:
Richte Deine Aufmerksamkeit auf das Herz, mit dem Gedanken
"In der Tiefe meines Herzens leuchtet ein helles klares Licht."
Bleibe in diesem Gewahrsein. Falls Deine Gedanken woanders hinschweifen, kehre wieder zum Licht im Herzen zurück. Es spielt keine Rolle, ob Du ein Licht siehst/spürst - der Gedanke genügt bereits.
Meditiere nur so lange, wie es Dir taugt.
Nach rund zehn Minuten beenden wir die gemeinsame Meditation.

3. Sobald Du beendest, spüre den festen Bodenkontakt unter den Füßen. Dehne, strecke Dich, damit Du wieder voll präsent im Alltag bist.
Falls Du die Session im Bett durchgeführt hast, bist Du möglicherweise mittlerweile eingeschlafen - das tut auch gut.