Aktuelle Gedanken und Tipps 2021

Inhaltsübersicht 2021:

März: Was dem Immunsystem Kraft gibt & Lichte Ernährung
Februar: Aufstehen gegen Hass! - Corona
Jänner: Wir bringen uns konstruktiv in die Welt ein
Jänner: Lockdown

Zurück


Zum Lesen der Beiträge hinunterscrollen:

_______________________________________________________

März
Was dem Immunsystem Kraft gibt & Lichte Ernährung

Das Thema des starken Immunsystems ist derzeit aktueller denn je. Trägt es doch zum Schutz vor dem Ausbruch von Krankheitserregern bei - d.h. wir bleiben gesünder, benötigen weniger medikamentöse Behandlungen und Impfungen. Hier einiges das wir selbst für ein kraftvolles Immunsystem tun können:


Körperlich:
+ Regelmäßige gesunde Bewegung.
+ Der Aufenthalt in der Natur - im Wald, in den Bergen...
+ Auch ein angenehmes Sexualleben stärkt.
+ Für erholsamen Schlaf sorgen. Mit schönen Gedanken und Gefühlen einschlafen (statt aufregenden Krimis....)
+ Frische vitale Ernährung.

Hier ein Seitenblick zur weniger bekannten "lichten Ernährung":
Heilen durch lichte Ernährung: Mit der energiefördernden und damit gesundheitsfördernden Wirkung des Lichts beschäftigten sich bereits dieÄrzte des Altertums, die  Ernährungslehren der Chinesischen Medizin und des Indischen Ayurveda, sowie die alten Die  Ägypter. Die ganzheitliche Komplementärmedizin greift dieses Wissen nun wieder auf:
> In erster Linie ernähren wir uns von den Schwingungen die in Licht und Farben enthalten sind, erst in zweiter Linie von stofflichen Substanzen wie Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und Enzymen.
In seinem Kompass für gesundes Essen "Die Lichtkraft der Farben in unserer Nahrung" schreibt Diethard Stelzel ausführlich über den hohen Energiewert von buntem Gemüse und Obst. Die Lichtschwingungen sind in den Farben der Pflanzen gespeichert. Lichtenergie und Farben sind feine und starke Energiequellen. Der Mensch kann sie ohne schädliche Nebenwirkung aufnehmen. Sie wirken über die Ernährung auf den Körper mit den inneren Organen, auf die Atmung und die Psyche. Für unterschiedliche gesundheitliche Störungen sowie zum Aufrechterhalten der Gesundheit werden daher unterschiedlich färbige Gemüse und Obst empfohlen. Vereinfacht gesagt für uns alle:
Ernähren wir uns mit allen Regenbogenfarben die uns Gemüse und Obst schenken: Die bunte Palette reicht vom Magenta, Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau bis zum tiefen Violett und unzähligen Zwischentönen.
 

Auf psychischer Ebene helfen uns besonders:

+ Ent-stressen: Angst und schlechte Nachrichten ade. Das bringt auch den erholsameren Schlaf.
+ Freude stärkt die Lebenskraft enorm. Freude hängt in vielen Fällen gar nicht von äußeren Umständen ab, sondern von unserer Einstellung.
+ Schöne Beziehungen leben und im sozialen Kontakt bleiben - statt vereinsamen.

+ Und innere Werte stärken beträchtlich - sei es eine spirituelle oder religiöse Verbindung, eine Arbeit die uns Sinn gibt, eine soziale Aufgabe die wir für die Gemeinschaft vollbringen... Innere Werte tragen uns auch dann noch durchs Leben, wenn die anderen Energiequellen versiegen. 

Alsdann Glück auf!

_______________________________________________________

11. Februar 2021
Aufstehen gegen Hass

Statt den Hass auszurotten: Den Hass überlieben

Bin noch immer berührt vom unermüdlichen Engagement, vom reichen Wissen, vom Denken in größeren Zusammenhängen und von der tiefen Menschlichkeit des Dr. Drewermann.
Für alle die näher hinschauen wollen, die sich umfassender - also nicht nur einseitig informieren wollen:

Dr. Eugen Drewermann: "Aufstehen gegen Hass!" Ein Appell in Zeiten von Corona - Gesundheitstage GGB

https://www.youtube.com/watch?v=qkalMUBjezo

_______________________________________________________

Jänner 2021
Lockdown

Unsere Freiheit kann bloß äußerlich eingeschränkt werden. Innerlich sind wir frei, zu denken und zu fühlen was wir wollen. Falls wir diese Freiheit ergreifen, finden wir neue kreative Möglichkeiten zur Lebensgestaltung, wir leiten transformierende Prozesse ein.

Solche Prozesse beginnen im Herzen, sie beginnen, wenn wir uns berühren lassen von dem was geschieht. Und sie vermögen zur Veränderung der äußeren Umstände beizutragen. 

In Inana, der Schule für Geomantie finden wir einen treffenden Artikel von Stefan Brönnle: "Wenn nichts mehr geht..."

https://www.inana.info/blog/2021/01/14/wenn-nichts-mehr-geht.html

_______________________________________________________


1. Januar 2021

Auch jetzt in dieser Zeit schneller Veränderungen und teils heftiger Emotionen bringen wir uns konstruktiv in die Welt ein

Dafür brauchen wir Verstand und Intuition für kreative Lösungen unserer Anliegen, Freude, und Mitgefühl - damit wir unsere Mitmenschen ernst nehmen, wie immer ihre Anschauungen sein mögen.
Dabei gehen wir achtsam, ja sogar heilsam mit unseren Gefühlen, Gedanken und mit dem Körper um, auf dass wir in unserer Kraft bleiben. 

Reichlich Herzensfeuer lässt uns tatkräftig handeln. Und wir tragen weiterhin dazu bei, dass ein wohlwollender kultur- und religionsübergreifender Gemeinschaftssinn wächst.


Zurück